Kommunikation für den Berufseinstieg

Wochenendseminar: Schlüsselkompetenz Kommunikation

Lade Karte ...

Datum / Zeit
Datum - 03.11.2017 - 05.11.2017
17:00 - 12:45 Uhr

Veranstaltungsort
Theodor-Heuss-Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung

Veranstaltungsart / Kategorie

Preis: 110,00 € - 150,00 €

Teilnehmer: Angehende Abiturienten ab 16, Studierende, junge Hochschulabsolventen.

Teilnahme-Nachweis: Bewerbungsrelevantes Zertifikat


Kommunizieren? Kann jeder. Authentische und dabei wirkungsvolle Kommunikation, geführt in einem professionellen Umfeld, setzt entweder eine Menge Talent oder gezieltes Training voraus. Die gute Nachricht: Einsatz lohnt sich! Branchenübergreifend ist Kommunikation eine der gefragtesten Schlüsselkompetenzen, die den Berufseinstieg erleichtert und auch danach unser wichtigstes Handwerkszeug bleibt.

Die UNICUM Stiftung bietet in Kooperation mit der Theodor-Heuss-Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung vom 03.-05. November 2017 ein Wochenendseminar im Zeichen der „Schlüsselkompetenz Kommunikation“ an. Was erwartet euch?

  • Ihr checkt als eine/r von maximal 35 Teilnehmer/innen in der erstklassigen Theodor-Heuss-Akademie ein, Einzel- oder Doppelzimmer mit Vollverpflegung inklusive. Gecoacht werdet ihr von drei Dozenten/Referenten mit unterschiedlichen Backgrounds (s. unten).
  • Am Ende des Wochenendes ist euer Portfolio um ein bewerbungsrelevantes Zertifikat des renommierten Schulz von Thun-Instituts für Kommunikation wertvoller. Ausgestattet mit verlässlichen Techniken, werdet ihr selbstbewusst die zentralen kommunikativen Herausforderungen des Berufslebens in Angriff nehmen können. Zudem lernt ihr, wie ihr eure verschiedenen Persönlichkeitsanteile harmonisiert und eure Qualitäten sensibel nutzt.
  • Die akademieeigene Bar und ein offener Kamin bieten an den Abenden ideale Voraussetzungen für entspannten Austausch. Mit einem reichhaltigen Buffet zu allen Hauptmahlzeiten seid ihr auch tagsüber gut versorgt.

Alle Details stehen auch noch einmal im Seminarprogramm. Für einen inhaltlichen Eindruck lest unseren Nachbericht zum Wochenendseminar Schlüsselkompetenz Kommunikation 2016.

Schlüsselkompetenz Kommunikation: Eure Dozenten/Referenten

Referentin Lisa Roth Portraitfoto

Lisa Roth, Schulz von Thun-Institut für Kommunikation

Lisa Roth gibt die Expertise eines der renommiertesten deutschen Kommunikationspsychologen weiter: Friedemann Schulz von Thun, Leiter des gleichnamigen Hamburger Instituts und Schöpfer von Kommunikationsmodellen und Lehrsätzen, die fester Bestandteil im Training von Führungskräften sind. Drei der zentralen Modelle macht ihr euch zu Eigen, um u. a. folgende Kompetenzen zu entwickeln:

  • In jeder Situation klar und authentisch kommunizieren: Mal ist Faktenorientierung gefragt, mal ein starker Appell, dann wieder eine sehr persönliche Ansprache. Wie viel Selbstoffenbarung ist im beruflichen Kontext überhaupt angemessen? Warum dringe ich mit meinen Botschaften beim Gegenüber nicht durch? Die Möglichkeiten und Wirkungen von Kommunikation sind so vielfältig wie voraussetzungsreich – wunderbar, wenn man die ganze Klaviatur bedienen kann.
  • Sich selbst und andere besser verstehen, mit Differenzen und Konflikten umgehen: Störungen im zwischenmenschlichen Kontakt treten immer dann auf, wenn Gegensätze aufeinanderprallen. Wie gut, dass man sie frühzeitig erkennen und ihnen im Gespräch Rechnung tragen kann. Missverständnisse lassen sich verhindern, Gräben zum Chef und den Kollegen, die ganz anders ticken als ich, werden handhabbar. Übrigens gilt das auch für beständige Konfliktlinien mit dem Partner/der Partnerin!
  • Schwierige Gespräche, z.B. Feedback oder Kritik, strukturieren und durchführen: Wie sage ich meinem Kollegen nur, dass die Zeitplanung ein einziges Debakel ist? Eigentlich sollte ich ein Feedback geben, aber ich traue mich nicht. Situationen wie diese kennt jeder. Die gute Nachricht: Eine respektvolle Konfrontation ist möglich!
  • Selbstcoaching, um in herausfordernden Situationen stimmig zu kommunizieren: Schon wieder habe ich bereitwillig eine weitere Aufgabe übernommen, dabei bin ich doch jetzt schon am Limit. Wie kann ich verhindern, dass ich mich im Gespräch unter Wert verkaufe? Die Lösungsressourcen für diese und andere Szenarien sind uns: Wir alle verfügen über viele verschiedene Persönlichkeitsanteile, haben Grenzwächter und Egoisten, Urteilssichere und Selbstdarsteller in uns. Nutzen wir sie!

Logo Schulz von Thun-Institut für Kommunikation

Referentin Annette Dernick Portraitfoto

Annette Dernick

Annette Dernick ist Expertin für erfolgreiche und zugleich wertschätzende Kommunikation in Unternehmen und Organisationen. Sie unterstützt insbesondere junge Menschen dabei, ihren Platz im Berufsleben zu finden und einzunehmen.

In ihrem interaktiven Vortrag „Erfolgreich zum neuen Job – wie Sie Ihren Traumjob bekommen“ thematisiert sie alle Stationen auf dem Weg zum Traumjob, angefangen bei der eigenen Positionierung über Tipps für eine überzeugende Bewerbung bis hin zu ersten wichtigen Schritten am neuen Arbeitsplatz, z. B. in Projekten. Im Fokus werden diese 5 Schritte zum Traumjob stehen:

  • Die Marke „Ich“: Was kann ich? Was will ich? Wie kann ich das erreichen?
  • Gut positioniert in den Social Media:  Worauf kommt es an?
  • Tipps für ein gutes Anschreiben – wie Sie das Interesse für Ihre Person wecken
  • Wie überzeuge ich im Vorstellungsgespräch?
  • Was ist für ein Assessment-Center wichtig? – Wie Sie einen guten Eindruck machen.

Referent Klaus Füßmann Portraitfoto

Klaus Füßmann, Theodor-Heuss-Akademie

Klaus Füßmann ist Leiter der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach und Fachmann für politische Kommunikation und politische Bildung. 2009 kürte ihn die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ als FDP-Bundestagskandidat in einem schwierigen Umfeld zum „Helden der Demokratie“. Im September 2017 kandidiert er wieder in Herne am Nordrand des Ruhrgebiets.

Klaus Füßmann konzentriert sich in seinem Part auf das Wesen politischer Kommunikation in Funktion und Ästhetik. Anhand pointierter Beispiele aus dem Wahljahr 2017 veranschaulicht er zentrale Macht- und Organisationszusammenhänge und zeigt dann Wege in die Politik bzw. Qualifikationserfordernisse für politikberatende Berufszweige auf.

Den genauen Ablauf des Wochenendes und weitere inhaltliche Details findet ihr im SeminarprogrammDie Teilnahmegebühr beträgt 110 EUR inklusive Unterkunft im Doppelzimmer und sämtlicher Mahlzeiten (EZ gegen 40 EUR Aufschlag) bei eigener Anreise. Nutzt für die Anmeldung bitte das Formular am Seitenende.

In Kooperation mit der Theodor-Heuss-Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung

Logo THA_201

Seminar-Online-Journalismus005

Journalistischer Nachwuchs in der Gruppenarbeit

Kaminabend: Medienprofis im Gespräch

Barabend im Keller der Akademie

Veranstaltung buchen

Ticket-Typ Preis Plätze
Unterbringung im Doppelzimmer 110,00 €
Unterbringung im Einzelzimmer 150,00 €

Im ausgewiesenen Rechnungsbetrag ist gemäß § 19 UStG keine Umsatzsteuer enthalten.



Nach Abschicken der Buchung habt ihr 72 Stunden Zeit, um die Seminargebühr zu zahlen.

Für ein möglichst bequemes Verfahren werdet ihr umgehend zu Paypal weitergeleitet.





Für ausgebuchte Veranstaltungen: Du kannst dich gerne mit einer E-Mail an stiftung@unicum.com auf die Warteliste setzen lassen.